Umzug Medienhaus

Umzug des Medienhauses Schwäbisch Media von Leutkirch nach Ravensburg

Südfinder am Samstag

Im Oktober startet das Abdeckblatt Südfinder am Samstag

INFO - Der Südfinder

Das Anzeigenblatt INFO wird in INFO - Der Südfinder umbenannt

Südfinder

Die Onlinemarktplätze (unter anderem Jobsüd, Immosüd und Autosüd) werden unter der neuen Adresse Südfinder zusammen geführt. Dieser Titel steht auch über den Rubrikenanzeigenseiten der Schwäbischen Zeitung

iPhone / iPad App

Start der iPhone-App von Schwäbische.de und der iPad-App der Schwäbischen Zeitung

Dachmarke

Vom Verlag zum Medienunternehmen: Aus Schwäbischer Verlag wird Schwäbisch Media

Zeitungsrelaunch

Abschluss der Layoutmodernisierung und Neustrukturierung der Schwäbischen Zeitung

Schwäbische.de

Die Internetseite der Schwäbischen Zeitung wird komplett überarbeitet. Aus Szon.de wird Schwäbische.de

Webseitenrelaunch

Erwerb des Tourismus-Portals Bodensee.de und der Community Lakeparty.de

Sattelit

Neue Dimension: Regio TV seit September auch über Satellit zu empfangen

Briefmarken

Eröffnung des Landeshauptstadt-Studios im Stuttgarter Zentrum mit Regio TV Regional-Fernsehen, einem Korrespondentenbüro der "Schwäbischen Zeitung" und Europa Film + Werbung. Euro 3 Bodenseefernsehen wird in Regio TV EURO 3 umbenannt. Einführung eigener Briefmarken und eines eigenen Briefkasten-Netzes durch südmail und damit Einbindung der privaten Briefdienstleistung

Südmail

Stärkung der TV-Sparte durch Erwerb von Regio TV EURO 3. Kontinuierliche Ausweitung des Zustellgebiets des privaten Briefdienstleisters südmail über das Verbreitungsgebiet der "Schwäbischen Zeitung" hinaus

Kino

Einstieg in Kinowerbung mit Übernahme von Udia-Filmwerbung und Europa Film + Werbung. Schwäbische.de ist laut Zugriffszahlen der IVW erstmals reichweitenstärkstes regionales Tageszeitungs-Portal in Deutschland.Das Medienhaus steigt mit Regio TV Regional-Fernsehen in Stuttgart und Böblingen sowie Regio TV Schwaben in Ulm ins TV-Geschäft ein. Start von Handydiensten und Verzahnung mit Print und Online

Lokalausgaben

Mit der Eingliederung des lokalen Tageszeitungsgeschäftes des Ehinger Lokalverlags beendet Schwäbisch Media in Leutkirch die Neustrukturierung der Lokalausgaben

Epaper

Die Tageszeitung wird digital: Als E-Paper sind alle Mantelseiten und Lokalausgaben der "Schwäbischen Zeitung" weltweit via Internet verfügbar

Dialogplus

Einführung des Regionalkonzepts stärkt und verbessert die lokale und regionale Berichterstattung. Integration von sieben Lokalverlagen. Dialog plus, das Service-Center von Schwäbisch Media, wird gegründet. Aufbau des Geschäftsbereichs Prospektverteilung

Merkuria

Gründung der Tochtergesellschaft Merkuria mit 25 lokalen Zustelldienstgesellschaften

Druckhaus

Gründung des Druckhauses Ulm-Oberschwaben: Zwei hochmoderne Druckzentren in Weingarten und Ulm entstehen

Nordkurier

Beteiligung an der Tageszeitung "Nordkurier" in Mecklenburg-Vorpommern

Radio7

Schwäbisch Media engagiert sich im privaten Hörfunk

Lokalausgaben

neue Lokalausgaben kommen hinzu: erst Aalen und Ellwangen, danach Ulm und Tuttlingen

Erstausgabe

Am 4. Dezember 1945 erscheint die erste Ausgabe der Schwäbischen Zeitung mit 98 370 Exemplaren