Schwäbisch Media

Suchen Suchen Mobile Menu
Zur Übersicht
Tageszeitungen

Heuberger Bote

Erklärt, bezieht Stellung und klärt auf

Der Heuberger Bote ist ein Kind der bürgerlichen Revolution von 1848. Zwar gab es 1838 schon ein Amtsblatt mit demselben Namen, aber eine Zeitung im Sinne der Pressefreiheit war der Heuberger Bote erst nach 1848. Namensgeber ist der Heuberg, eine Region der Schwäbischen Alb.

Bereits seit 1958 erscheint der Heuberger Bote gemeinsam mit dem Gränzboten und der Trossinger Zeitung als Lokalausgabe der Schwäbischen Zeitung. Berichtet wird in Wort und Bild aus Spaichingen, den umliegenden Primtalgemeinden und den Gemeinden des Heubergs. Der Heuberger Bote unterhält die Leser, ordnet ein und kommentiert alle Bereiche des Gemeindelebens.

Zahlen & Fakten

Regionen

Weitere Medien