Schwäbisch Media

Suchen Suchen Mobile Menu
Zur Übersicht
22.05.2019

Neue Website, neue Möglichkeiten

Ob Smartphone, Tablet oder Laptop: Durch den Relaunch der Website werden die Inhalte auf jedem Gerät optimal dargestellt.

Der Stellenmarkt von Schwäbisch Media ist in dieser Woche in seiner neuen Form auf schwäbische.de/jobs live gegangen. Durch den Relaunch ist die Seite optimal auf die Einführung von Google Jobs Deutschland im Juni vorbereitet.

Unter dem Motto „Wolltest Du nicht…“ spricht schwäbische JOBS nicht nur aktiv Jobsuchende, sondern vor allem auch latent wechselwillige Kandidaten an, um sie zu einer Bewerbung bei den vielen attraktiven Arbeitgebern ihrer Region zu verführen. Das ist möglich, weil schwäbische JOBS direkt an schwäbische.de und die Schwäbische Zeitung angeschlossen ist.

Neue Website, neue Möglichkeiten

Die voll responsive Plattform bietet neben ausführlichen Job-Inseraten auch umfassende Arbeitgeberporträts sowie authentische Eindrücke und Informationen zur Region an. Ein besonderes Highlight der neuen Website ist die Möglichkeit zur Einbindung von Audio-Inhalten. Ebenfalls wurden mit viel Liebe zum Detail die Wahrzeichen der Städte illustriert und in einem Fotowettbewerb mit den Usern die geheimen #lieblingsplätzle der Region gesammelt und auf den Landing-Pages eingebunden. „Wir sind ja auch eine zentrale Anlaufstelle für Menschen, die sich von außerhalb unserer Region nach Jobs bei uns umschauen. Da ist es besonders wichtig zu zeigen, wie schön es bei uns ist“, sagt Lisa Madlener, verantwortlich für das Marketing bei schwäbische JOBS.

Relevanz und Qualität statt Masse

„Dank unseres erfahrenen Technologie-Partners Jobiqo konnten wir uns auf die Qualität der Inhalte und das Design konzentrieren. Wir haben mit schwäbische JOBS jetzt ein digitales Jobportal, das technisch, inhaltlich und optisch absolut up-to-date ist“, sagt Katharina Binder, Leiterin des Bereichs Recruiting & Personalmarketing bei Schwäbisch Media. Das international tätige IT-Unternehmen Jobiqo mit Hauptsitz in Wien beschäftigt sich seit Jahren mit dem digitalen Umbruch im Stellenmarkt. Damit ist die Plattform auch vorbereitet auf die erwartete, flächendeckende Einführung von Google Jobs in Deutschland, weil sie ihre Stellenanzeigen komplett auf strukturierte Daten umgestellt hat. Das gilt auch für sämtliche Stellenanzeigen aus der Schwäbischen Zeitung und ihren Lokalausgaben. „Unsere Kunden liefern uns künftig neben ihrer Druckvorlage für die Zeitung den Link zu ihrer digitalen Ausschreibung mit, die dann in optimaler digitaler Form automatisch 30 Tage veröffentlicht wird. Das verbessert nicht nur das Nutzererlebnis auf der Plattform, sondern auch die Auffindbarkeit der Stellenanzeigen über Google“, sagt Felix Kittler, Product Owner von schwäbische JOBS.

Weitere Informationen für Arbeitgeber finden Sie in den Mediadaten unter startklar.schwaebisch-media.de. Die Plattform selbst besuchen Sie unter:

https://schwaebische.de/jobs

 

Schwäbisch Media

Schwäbisch Media mit Sitz in Ravensburg ist eines der führenden Medienhäuser in Baden-Württemberg und beschäftigt rund 900 festangestellte, 3.000 freie Mitarbeiter und 5.000 Zusteller. Das Unternehmen deckt mit seinem Portfolio die ganze Bandbreite der Medien und mediennahen Dienstleistungen ab und setzt inhaltlich auf regionale und lokale Informationen für seine Leser, Zuschauer, Hörer, Internetnutzer und Werbepartner. Kernprodukt ist die Schwäbische Zeitung – mit rund 160.000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Zum Medienmix gehört zudem das Tageszeitungs-Portal Schwäbische.de einschließlich mobiler Anwendungen, Deutschlands größte regionale Privatsendergruppe Regio TV, zahlreiche Special-Interest-Magazine sowie Tochterunternehmen und Business Units für Briefzustellung, Corporate Publishing und Beteiligungen an Radiosendern sowie der eigene Radiosender Neckaralb Live.

 

Jobiqo

Jobiqo mit Hauptsitz in Wien hilft mit seiner flexiblen Jobbörse-Software bereits 50 Kunden weltweit bei der Reichweiten- und Umsatzsteigerung von Online-Jobportalen. Das Team von Jobiqo hat sich zum Ziel gesetzt, die Welt des Online-Recruiting kontinuierlich zu verbessern, indem es die User-Experience für Kandidaten in den Mittelpunkt stellt und gleichzeitig eine Vielzahl von Vermarktungsmöglichkeiten für seine Kunden ermöglicht. In der Jobbörsen-Technologie stecken umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie Erfahrungswerte mit Kunden im Bereich Verlagswesen, Nischen-Jobbörsen, Berufsverbänden und Personaldienstleistern bzw. Personalabteilungen. Der intelligente Matching-Algorithmus bringt dabei die passendsten Talente in die richtigen Jobs. Durch die Arbeit mit Kunden in den USA und Großbritannien verfügt Jobiqo bereits über zwei Jahre Erfahrung mit Google Jobs. Das Unternehmen hat zudem seine Software als erster Jobbörsen-Hersteller weltweit barrierefrei nach den Accessibility-Standards (gemäß WCAG 2.0 AA) optimiert.
 

 

Medienkontakt:

Schwäbisch Media
Jessica Behrens
Karlstraße 16
88212 Ravensburg
Telefon: +49 751 2955-2313
E-Mail: j.behrens@agentur-contur.com