Schwäbisch Media

Suchen Suchen Mobile Menu
Zur Übersicht
16.01.2019

„S.Passiert“: Das neue Magazin von Regio TV für junge Menschen aus Stuttgart

Matthias Roman Schneider und seine Kollegen moderieren aus dem „gemeinsamem Wohnzimmer“ den besten Feierabend der Woche

Redakteur Matthias Roman Schneider auf seinem Sofa

Erfahren, was los ist, Tipps für das Wochenende, Kino und Musik, aber auch lustige Wettkämpfe und ein bisschen Schabernack: Mit „S.Passiert“ hat Regio TV Stuttgart eine Marktlücke geschlossen, ansprechendes regionales Fernsehen für junge Leute zwischen 25 und 45 Jahren zu produzieren. Mit viel Witz und Charme nimmt die Sendung die Hotspots der Landeshauptstadt unter die Lupe, informiert über Partys und Veranstaltungen. Und nicht nur das: Die Zuschauer werden eingebunden – on-screen, on-line und off-screen.

Die Markenzeichen der Sendung: Matthias Roman Schneider (31) und ein dunkles Sofa (25). „Aus unserem Studio wird unser gemeinsames Wohnzimmer. Wir begleiten die Zuschauer in den besten Feierabend der Woche – nämlich den vor dem Wochenende.“ Wann ist was los in der Stadt, wer hat was Interessantes zu erzählen, wo spielt die Musik, was wird gerade heiß diskutiert? All das klärt S.Passiert auf angenehm unaufgeregte und ironisch, lässige Weise.

„Viele Stuttgarter zwischen Mitte zwanzig und Mitte vierzig engagieren sich vor Ort, sind aktiv, wollen ihre Stadt und ihre Region mitgestalten“, erzählt Schneider. „Die holen wir mit unserem Format ganzheitlich ab.“ Dabei geht es nicht nur um Nachrichten, sondern auch „um die spannenden Geschichten dahinter – und die erzählen wir mit Köpfchen und Witz“, so Schneider.

Austausch zwischen Redaktion und Zuschauern

Eines ist den Machern besonders wichtig: Das Einbinden der Zuschauer. „On-screen heißt, dass wir die Leute mit der Sendung abholen, off-screen, dass wir Präsenz in der Stadt zeigen, beispielsweise auf Veranstaltungen drehen und on-line meint den Austausch zwischen Redaktion und Zuschauern, über Mail und Social-Media“, so der Moderator. „Fernsehen ist viel zu oft einseitig, bei ‚S.Passiert‘ sind wir im Dialog mit den Menschen. Damit passen wir uns den Mediengewohnheiten unserer Zielgruppe an.“

 

Das fünfzehnminütige Feierabend-Magazin „S.Passiert“ läuft immer freitags um 18:15 Uhr auf RegioTV Stuttgart sowie stündlich in der Wiederholung und ist jederzeit online abrufbar unter www.youtube.com/c/SPassiert.

 

Regio TV Sendergruppe

Die drei regionalen Fernsehsender Regio TV Stuttgart, Regio TV Schwaben und Regio TV Bodensee decken mit ihren Sendegebieten Württemberg komplett ab und bilden den größten regionalen Fernsehanbieter Deutschlands. Die Gruppe beschäftigt 80 Mitarbeiter und ist ein Tochterunternehmen von Schwäbisch Media.
Gesamttechnische Reichweite: rund 5 Millionen Zuschauer via Kabel und Satellit.

Schwäbisch Media

Schwäbisch Media mit Sitz in Ravensburg ist eines der führenden Medienhäuser in Baden-Württemberg und beschäftigt rund 900 festangestellte, 3.000 freie Mitarbeiter und 5.000 Zusteller. Das Unternehmen deckt mit seinem Portfolio die ganze Bandbreite der Medien und mediennahen Dienstleistungen ab und setzt inhaltlich auf regionale und lokale Informationen für seine Leser, Zuschauer, Hörer, Internetnutzer und Werbepartner. Kernprodukt ist die Schwäbische Zeitung – mit rund 160.000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Zum Medienmix gehört zudem das Tageszeitungs-Portal Schwäbische.de einschließlich mobiler Anwendungen, Deutschlands größte regionale Privatsendergruppe Regio TV, zahlreiche Special-Interest-Magazine sowie Tochterunternehmen und Business Units für Briefzustellung, Corporate Publishing und Beteiligungen an Radiosendern sowie der eigene Radiosender Neckaralb Live.

 

Medienkontakt:

Schwäbisch Media
Jessica Behrens
Karlstraße 16
88212 Ravensburg
Telefon: +49 751 2955-2313
E-Mail: j.behrens@agentur-contur.com


Pressekontakt:
Jessica Behrens
j.behrens@agentur-contur.com
0751/2955-2313