Schwäbisch Media

Suchen Suchen Mobile Menu
Zur Übersicht
26.03.2021

Timo Lämmerhirt ist neuer Redaktionsleiter bei den „Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung“

Geschäftsführer German Bader (rechts) begrüßt den neuen Redaktionsleiter Timo Lämmerhirt. (Quelle: Schwäbisch Media)

Bereits von 2012 bis 2018 war Timo Lämmerhirt als Redakteur bei den „Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung" beschäftigt. In den vergangenen drei Jahren arbeitete er bei der Rems-Zeitung, war im Sport, aber auch für Online und Digitales tätig. „Mit Timo Lämmerhirt gewinnen wir einen Redaktionsleiter, der Kompetenz, Erfahrung und neue Impulse mitbringt. Er kennt die Ostalb, ist gut vernetzt und weiß um die Bedeutung der regionalen Tageszeitung für die Region und unsere Leserinnen und Leser“, freut sich German Bader, Geschäftsführer der Ostalb Medien GmbH, über die Rückkehr Lämmerhirts in anderer Funktion. Vernetzung ist ein gutes Stichwort. Der 40-Jährige betreut bereits seit 2015 den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim für das Fußball-Fachmagazin „kicker“, sorgte in dieser Rolle auch für eine Medienpartnerschaft zwischen dem FCH und der Ostalb Medien GmbH.

Seit dem 1. März ist Lämmerhirt in seiner alten Umgebung wieder unter Vertrag. Lämmerhirt freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich gehe die vielen neuen Aufgaben mit Demut, aber auch großer Vorfreude an. Ich kann mich bei allen Beteiligten, die an dieser Rückholaktion beteiligt gewesen sind, nur bedanken. Es fühlt sich ein bisschen wie Nach-Hause-Kommen an. Den Großteil des Teams kenne ich noch, hier gibt es viele tolle Redakteure und auf die Zusammenarbeit mit ihnen allen freue ich mich natürlich sehr.“

Bader ist überzeugt von dieser Personalie: „Timo Lämmerhirt wird uns bei der Digitalisierung deutlich nach vorne bringen. Er ist ein alter Bekannter, kennt unser Unternehmen und unsere Grundsätze. Ich freue mich darauf, mit ihm gemeinsam die strategischen Weichen der „Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten“ für die Zukunft zu stellen.“

Bereits von 2012 bis 2018 war Lämmerhirt hier als Redakteur beschäftigt. In den vergangenen drei Jahren arbeitete er bei der Rems-Zeitung, war im Sport, aber auch für Online und Digitales tätig. „Mit Timo Lämmerhirt gewinnen wir einen Redaktionsleiter, der Kompetenz, Erfahrung und neue Impulse mitbringt. Er kennt die Ostalb, ist gut vernetzt und weiß um die Bedeutung der regionalen Tageszeitung für die Region und unsere Leserinnen und Leser“, freut sich German Bader, Geschäftsführer der Ostalb Medien GmbH, über die Rückkehr Lämmerhirts in anderer Funktion. Vernetzung ist ein gutes Stichwort. Der 40-Jährige betreut bereits seit 2015 den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim für das Fußball-Fachmagazin „kicker“, sorgte in dieser Rolle auch für eine Medienpartnerschaft zwischen dem FCH und der Ostalb Medien GmbH.

Seit dem 1. März ist Lämmerhirt in seiner alten Umgebung wieder unter Vertrag. Lämmerhirt freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich gehe die vielen neuen Aufgaben mit Demut, aber auch großer Vorfreude an. Ich kann mich bei allen Beteiligten, die an dieser Rückholaktion beteiligt gewesen sind, nur bedanken. Es fühlt sich ein bisschen wie Nach-Hause-Kommen an. Den Großteil des Teams kenne ich noch, hier gibt es viele tolle Redakteure und auf die Zusammenarbeit mit ihnen allen freue ich mich natürlich sehr.“

Bader ist überzeugt von dieser Personalie: „Timo Lämmerhirt wird uns bei der Digitalisierung deutlich nach vorne bringen. Er ist ein alter Bekannter, kennt unser Unternehmen und unsere Grundsätze. Ich freue mich darauf, mit ihm gemeinsam die strategischen Weichen der „Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten“ für die Zukunft zu stellen.“


Pressekontakt:
Carina Winkler
c.winkler@schwaebisch-media.de
0751/2955-1033